Rückblick



Vortrag am 20.01.2020: Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

Erst unlängst hat der EuGH festgestellt, dass die Strafen für die Nicht-Bereithaltung von Unterlagen bei Entsendungen in Österreich unangemessen weit gehen. Wie sich die sehr strenge Verwaltungspraxis weiter entwickelt und was generell zu beachten ist, wenn ausländische Arbeitnehmer (auch aus der EU!) in Österreich tätig werden, möchten wir, auch mit einem Blick auf die bis 30. Juli 2020 umzusetzende EU-Richtlinie, in unserer Veranstaltung am 20. Jänner 2020 erörtern.

Darüber hinaus wollen wir u.a. folgende Themen aus neuester OGH-, VwGH- und EuGH-Judikatur besprechen:
– Kann Überstundenentlohnung verweigert werden, wenn Dienstnehmer Überstunden nicht vorab gemeldet haben?
– Bleibt offener Urlaub („ewig“) aufrecht, wenn der Arbeitgeber nicht zum Verbrauch auffordert?
– Wann sind Kündigungsmöglichkeiten in sehr kurz befristeten Arbeitsverträgen un-/zulässig?
– Welche Arbeitsplätze hat der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer vor Kündigung anzubieten, um Sozialwidrigkeit zu vermeiden?
– Wie rasch hat ein Arbeitnehmer unwirksame Kündigungen gerichtlich geltend zu machen?
– Was bedeutet unverzügliche Entlassung, auch im Fall der Suspendierung?


Brigitte Sammer ist Partnerin und Mitglied im Employment-Team bei Taylor Wessing in Wien. Sie ist auf grenzüberschreitende Beschäftigungen, Unternehmensgründungen, Entsendungen und Arbeitskräfteüberlassungen, alle Fragen rund um flexible Arbeitszeitmodelle etc. spezialisiert. Zu ihren Schwerpunkten zählen auch die Vertragsbeziehungen mit Geschäftsführern, Vorständen und leitenden Angestellten. Außerdem unterstützt Brigitte Sammer Mandanten regelmäßig bei der (amikablen, aber auch prozessualen) Auflösung von Dienstverhältnissen.


Wolfgang Kapek ist Partner und Head of Employment bei Taylor Wessing in CEE. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählen (auch grenzüberschreitende) Restrukturierungen, Betriebsübergänge und Entlassungen (inkl. Massenkündigungen und Sozialplänen), sonstige Betriebsvereinbarungen, Arbeits- & Managementverträge, Bonuspläne, Aktienoptionspläne, Pensionszusagen etc. Neben der vertraglichen Beratung begleitet er Mandanten auch regelmäßig in arbeitsgerichtlichen Prozessen und Verwaltungsverfahren.

Nachlese



Vortrag am 16.09.2019: The perfect match – Authentizität im Personalmarketing und die Zukunft der Talentsuche

Die Kernfrage lautet: Wie setze ich Personalmarketing für mein Unternehmen ideal ein?
Wir beleuchten neben der Wichtigkeit der Authentizität und die glaubhafte Kommunikation dieser in die Arbeitswelt, auch die notwendigen klaren Strukturen im Suchprozess, durch die Definition der relevanten Zielgruppe. Worauf muss geachtet werden, damit das Bild der Arbeitgebermarke auch zur Zielgruppe passt und welche Kanäle im Employer Branding sind dafür wichtig.
Wie begegnet man dem Generationenwechsel – Stichwort Ansprüche vs. bestehende Strukturen – Änderung der Flexibilität und Eingehen auf Bedürfnisse von bestehenden und potenziellen MitarbeiterInnen?

Mit welchen außergewöhnlichen Maßnahmen setze ich Akzente am Markt und bringe mich mit
Innovation und Zukunftsvisionen ins Gespräch?

Diese und viele weitere Fragestellungen werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion – moderiert durch Karin Bauer (DER STANDARD) – mit einer Expertenrunde beleuchtet. » weiterlesen