Online-Veranstaltung



Online-Veranstaltung am 22.06.2020 (9:00 Uhr): LGBTIQ+ Diversity Management: Chancen, Tabus, Best Practices

Mal frech in den Raum gefragt: Geht es eigentlich irgendjemanden etwas an, mit wem ich das Schafzimmer teile? Und weiter, muss es den Arbeitgebern nicht egal sein, welcher sexuellen Orientierung ich angehöre? Und aus Sicht der Arbeitgeber: Hat die sexuelle Ausrichtung meiner MitarbeiterInnen irgendeinen Einfluss auf mein Unternehmen? Wirtschaftlich, arbeitstechnisch oder auch arbeitsrechtlich?
Diesen Fragen wollen wir am 22. Juni gemeinsam mit unseren ExpertInnen nachgehen.

Ziel unserer Veranstaltung ist es Begrifflichkeiten des LGBTIQ+* Diversitätsmanagement zu klären, Vorteile und Chancen eines diversen Teams aufzuzeigen aber auch einen Blick auf mögliche Stolpersteine und Hürden zu werfen. Dabei stehen auch Aspekte wie Employer Branding, Personalbindung, Positionierung im Wettbewerb oder das Erschließen neuer Zielgruppen im Vordergrund.

WANN: am 22. Juni 2020, um 9.00 Uhr, Dauer ca. 1 h
TITEL: Sexuelle Orientierung und Geschlechtervielfalt in der Arbeitswelt: Chancen, Tabus & Best Practices aus dem LGBTIQ+ Diversity Management

Wir freuen uns jedes Mal wieder, Sie zu einem unserer Events einzuladen. Diesmal freuen wir uns aber besonders, da es uns nicht nur gelungen ist, die Inhalte des CSR Circles mit dem HR Circle und Pride Biz Austria zu vernetzen sondern auch, weil wir Ihnen ein außergewöhnliches Veranstaltungsformat bieten können.

Wir senden live aus unserer „Homebase“ der Labstelle** im 1. Bezirk. Unter der Moderation von Bettina Kerschbaumer-Schramek diskutieren wir u.a. mit diesen ExpertInnen:

  • Christine Catasta, Senior Partner, PwC Austria
  • Sabine Mlnarsky, Head of Human Resources Erste Bank Oesterreich & Holding
  • Gerhard Zakrajšek, HR-Leiter IBM Österreich
  • Astrid G. Weinwurm-Wilhelm, MSc., Präsidentin Pride Biz Austria

» weiterlesen



Online-Veranstaltung am 14.5.2020 (9:00 Uhr): Arbeitsrechtliche Fragen während der Coronakrise und danach

HR Verantwortliche sind durch COVID-19 mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. In unserem Webinar möchten wir einige brisante Themen erörtern, wie z.B. zwingenden Verbrauch von Urlaub und Zeitguthaben, vorweggenommenen Zeitausgleich für spätere Überstunden, Fragen rund um Kurzarbeit und deren Abrechnung, der Umgang mit Bonusvereinbarungen in der Krise sowie Maßnahmen, die Sie bereits jetzt für das Leben nach COVID-19 beachten müssen.

 

Wenn Sie konkrete Fragen haben, haben lassen Sie sie uns gerne vorab schon zukommen. Unter diesem Link: https://slido.com (Code: Arbeitsrecht) können Sie selbst Fragen eingeben oder die bereits eingeschickten Fragen ansehen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, Fragen von anderen zu liken und damit gleich beim Ranking mitzuwirken.

 

Unter der Moderation von Frau Bettina Kerschbaumer-Schramek informiert Sie Frau Mag.a Brigitte Sammer, Partnerin und Mitglied im Employment-Team bei Taylor Wessing in Wien. Sie ist auf grenzüberschreitende Beschäftigungen, Unternehmensgründungen, Entsendungen und Arbeitskräfteüberlassungen, alle Fragen rund um flexible Arbeitszeitmodelle etc. spezialisiert. Zu Ihren Schwerpunkten zählen auch die Vertragsbeziehungen mit Geschäftsführern, Vorständen und leitenden Angestellten. Außerdem unterstützt Brigitte Sammer Mandanten regelmäßig bei der (amikablen, aber auch prozessualen) Auflösung von Dienstverhältnissen.

 

Nachlese