Vortrag am 25.02.2019: Wie schafft es HR in die Unternehmensstrategie?

Anleitung zum Erfolg: Wie schafft es HR in die Unternehmensstrategie?

Unsere Arbeitswelt ist in Bewegung, die wachsende Digitalisierung und Globalisierung setzen insbesondere auch für HR neue Meilensteine, man denke alleine an den inzwischen allgegenwärtigen „War for Talents“ und an Trends wie das „neue Arbeiten“ der Generationen Y und Z. Das Personalmanagement hat folglich alle Hände voll zu tun – und die modernen Aufgaben von HR haben heutzutage große Bedeutung für das gesamte Unternehmen und seine Positionierung im Markt.

HR ist zweifelsfrei ein strategisch wie operativ wichtiger Bestandteil des Unternehmens und sollte neben den klassischen Funktionen wie Finance, IT, Marketing und Vertrieb zwingend in jeder Geschäftsführung bzw. im Vorstand vertreten sein.
Doch die Wirklichkeit sieht leider anders aus. In den meisten Organisationen läuft das Personalmanagement noch immer „nebenher“. Wie kann das geändert werden? Welche Unternehmen gehen hier bereits mit gutem Beispiel voraus? Und was bedeutet es konkret, wenn HR Teil der Unternehmensführung wird?

Darüber wollen wir mit Ihnen diskutieren. Wir möchten Ihnen zusammen mit Experten aus Daily Business, Wissenschaft und Beratung einen Einblick in Best Practice-Beispiele geben und miteinander über „Dos and Don’ts“ sprechen.
Außerdem versuchen wir, gemeinsam mit den Fachleuten auf dem Podium einen „Fahrplan“ zu entwickeln, der HR den Weg in die Geschäftsführungsebene öffnet.

Referentinnen

Veronika Aumaier, MAS, MSC ist geschäftsführende Gesellschafterin der AUMAIER CONSULTING I TRAINING GmbH. Sie hat 20 Jahre Berufserfahrung in leitenden HR-Funktionen bei namhaften internationalen und nationalen Konzernen im Start up-, Konsolidierungs- und Restrukturierungsumfeld. 2005 gründete sie ihr eigenes Coaching-/Consultingunternehmen und ist damit erfolgreich als Coach für Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und Topexperten in internationalen und nationalen Unternehmen tätig. Human-Resources-Abteilungen unterstützt sie bei der Entwicklung von HR-Strategien, adäquaten HR-Strukturen und der Implementierung von HR-Projekten.

Mag.a Steffi Bärmann, ACC ist seit 2016 an der FHWien der WKW im Studienbereich Personal und Organisation tätig und für die Fachbereiche Personalentwicklung, Training und Coaching verantwortlich.
Das Ziel der Bachelor- und Masterstudien ist, angehende PersonalmanagerInnen sowie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen auf eine mögliche Zukunft in diesem Arbeitsfeld vorzubereiten. Steffi Bärmann beschäftigt sich hier mit der Transformation von HR und HRD, welche durch die Digitalisierung und damit verbundenen Veränderungen in der Zusammenarbeit sowie im Lernen notwendig wird.

Anmeldung

Weiterführendes